Über uns

GamesquirrelAngefangen hat es mit uns durch ein paar Kumpels, die sich privat kannten und sich regelmässig zum Zocken getroffen haben. Dies war zu einer Zeit, wo noch der Multiplayermodus unbekannt war und die entsprechenden Spiele dazu fehlten. Unser erstes richtiges Multiplayerspiel war damals Doom2. Netzwerke, wie wir es heute haben und kennen, waren zu der Zeit noch ein Fremdwort. Mit viel Bastelei und guten Tools schafften wir es, Doom2 Kooperativ zu viert zu spielen. Der erste Grundstein für unser Technikverständis war gelegt. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Bekannte hinzu, die schliesslich zu Zockerkumpels wurden und es entstand die Idee, einen Clan zu gründen, GAMESQUARE, im Jahr 1996. Unser Maskottchen ist das „Game-Squirrel“.

Oft waren wir in privaten, größeren Sessions am Zocken ( 15 Leute in einem Haus, war durchaus für damalige Verhältnisse eine Menge ). Dies war auch der Zeitpunkt, bei dem LAN-Partys groß in Mode waren, und wir natürlich viele LAN-Partys besuchten. Nun zeigte sich auch unser inzwischen stark gewachsenes Technikverständis und Know-How. Oft haben wir auf einigen LANs den Tag gerettet, indem wir den Organisatoren fix ihr Netzwerk zum Laufen brachten. Hierbei wollten wir uns immer klar von anderen Clans und Spielegemeinschaften hervorheben, Tech und Gaming.

Die Favoriten sind Multiplayer und Coopgames und heute klar überwiegend, jedoch hat jeder seine eigenen Vorlieben für alle möglichen Genres. Dies gibt uns natürlich ein breit gefächertes Spektrum an Spielewissen und Verständnis.

Von unserem Technikverständis von damals ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass viele von uns schließlich einen Technikberuf ergriffen haben. Somit können wir heute, wie damals, aus einem breiten Spektrum heraus Wissen über Netzwerke, Hardware, Software und Security abrufen.